Tipps

Wir sind in einer Phase großer Veränderung. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt für ein Retreat. Das Wort „Retreat“ ist die moderne Bezeichnung für „Rückzug“. Es erdet und tut gut. Dafür musst Du nicht verreisen. Es geht auch zuhause. Mache eine Reise nach Innen.

Retreat zuhause

Alles, was Du für ein Retreat zuhause brauchst, ist schon da: Du. Und Zeit für Dich allein. Wenn Du alleine lebst, ist es besonders leicht umzusetzen. Wenn Du mit der Familie oder dem Partner zusammenlebst, dann reserviere Dir Zeit für Dich. Das kann ein Abend sein, einige Stunden oder auch ein ganzer Tag. Und mache in dieser Zeit etwas, dass Dich mit Deiner inneren Stimme, Deinem Inneren, noch leichter verbindet. Das kann folgendes sein:

  • Meditieren
  • Tagebuch schreiben
  • Lesen
  • In die Natur gehen
  • Baden
  • Musik hören
  • Tanzen
  • Malen
  • ….

Während Du Dich in Dich selbst versenkst, meldet sich vielleicht Deine innere Stimme. Und Du erhältst eine neue Perspektive auf Dich selbst. Auf Dein Leben. Auf diese Zeit. Es ist eine Zeit für Selbstreflektion und Weichenstellung.

Dir gefällt dieser Tipp und Du hättest gerne mehr? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar. Und abonniere die Facebook-Seite zum Blog, wo ich noch häufiger Informationen und Ideen poste.